Lichtstreif am Horizont

Lichtstreif am Horizont

Liebe Freunde und Patienten des Centro Medico!

Es gibt Grund zur Hoffnung auf eine Entspannung der Situation, ein Lichtstreif am Horizont. Sowohl in Deutschland als auch in Spanien flacht sich die Kurve der Neuinfektionen deutlich ab, zwar sterben täglich in Spanien noch genauso viele Menschen mit Covid-19, aber das ist nicht als ungewöhnliche Nachricht zu werten, sondern es handelt sich ja dabei nur um bereits Erkrankte, die die Infektion nicht überleben konnten.

Zudem mehren sich die Hinweise, dass eine Therapie für Covid-19 Erkrankte existieren könnte: bereits vor einigen Tagen wurden in Frankreich Zahlen veröffentlicht, dass Patienten, die mit einer Kombination aus Chloroquin (ein Malariamittel) und Azithromycin (ein Antibiotikum) geheilt werden konnten. Dies ist mittlerweile auch beim deutschen Gesundheitsminister publik geworden, sodass auch dieser heute die Therapie mit Chloroquin erwähnt. Allerdings benötigt man noch härtere Daten aus Studien, um diese Therapie allgemein durchzuführen. Denn diese Medikamente haben deutliche Nebenwirkungen, v.a. für Herzpatienten, da beide Medikamente Herzrhythmusstörungen verursachen können. Also wir können gespannt sein, ob sich diese Therapie bald allgemein anwenden lässt.

Also zusammengefasst, liebe Freunde, haltet durch, lebt weiterhin gesund, ernährt euch gesund, versucht, positive Gedanken zu entwickeln und lasst uns gemeinsam diese schwere Zeit zu durchstehen.

In diesem Sinne, herzliche Grüße aus Palma de Mallorca

Euer

Dr. Andreas Dietz