Schlaganfall

Neue Einschätzung der Blutdruckwerte

Wie in einer kürzlich veröffentlichten Studie des New England Journal of Medicine, einer der wichtigsten medizinischen Zeitungen der Welt, festgestellt wurde, ist tatsächlich sowohl der obere (systolische) als auch der untere (diastolische) Blutdruckwert wichtig, um das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse abzuschätzen, d.h. das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt einzuordnen. In Deutschland gelten noch Grenzwerte von 140/90, in Amerika jedoch sind diese schon auf 130 für den oberen und 80 für den unteren Wert abgesenkt worden. Liegen die Blutdruckwerte über diesen Grenzen, spricht man von Bluthochdruck, der jedoch nicht nach einem einmaligem Arztbesuch festgestellt werden kann, da hier sehr häufig der[…]

mehr... »

Neue Empfehlungen für gesunde Ernährung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat lange Zeit empfohlen, Eier nur in Maßen zu verzehren. Diese Regel wurde erst letztes Jahr im Rahmen einer Überarbeitung gestrichen. Im Schnitt isst jeder Deutsche pro Woche mehr als 4 Eier und etwa 230 Eier jährlich, davon etwa 1 Drittel über verarbeitete Lebensmittel wie Nudeln, Kekse, Kuchen, Eiscreme und Saucen. Die DGE hat erst vor kurzem in einer Pressemitteilung erklärt, eine Obergrenze für den Verzehr von Eiern könne derzeit nicht abgeleitet werden. Dagegen verschwand die frühere Empfehlung, reichlich Kohlenhydrate zu essen komplett aus der Empfehlungsliste der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Neue Studien aus[…]

mehr... »

Beim Schlaganfall zählt jede MINUTE!!!!!

Beim Schlaganfall zählt jede Minute, diese Aussage ist schon seit längerer Zeit bekannt, wurde jetzt in einer kanadischen Studie bewiesen, aber die Zeitdauer etwas ausgedehnt. Um die Folgen eines Schlaganfalls komplett wieder rückgängig zu machen und die neurologischen Ausfälle zu beseitigen, wurde bisher immer ein Zeitfenster von knapp 3 Stunden genannt, innerhalb derer der Patient im Krankenhaus behandelt werden müßte, um die besten Chancen auf eine völlige Heilung zu erhalten. Dort könnte dann (in einem geeigneten Schlaganfallzentrum) eine sogenannte Lysetherapie durchgeführt werden, um ein mögliches Blutgerinnsel im Gehirn wieder aufzulösen. Dieses Zeitfenster wurde jetzt in einer kanadischen Studie auf ca.[…]

mehr... »