Beim Schlaganfall zählt jede MINUTE!!!!!

Beim Schlaganfall zählt jede Minute, diese Aussage ist schon seit längerer Zeit bekannt, wurde jetzt in einer kanadischen Studie bewiesen, aber die Zeitdauer etwas ausgedehnt. Um die Folgen eines Schlaganfalls komplett wieder rückgängig zu machen und die neurologischen Ausfälle zu beseitigen, wurde bisher immer ein Zeitfenster von knapp 3 Stunden genannt, innerhalb derer der Patient im Krankenhaus behandelt werden müßte, um die besten Chancen auf eine völlige Heilung zu erhalten. Dort könnte dann (in einem geeigneten Schlaganfallzentrum) eine sogenannte Lysetherapie durchgeführt werden, um ein mögliches Blutgerinnsel im Gehirn wieder aufzulösen. Dieses Zeitfenster wurde jetzt in einer kanadischen Studie auf ca.[…]

mehr... »

Kooperation mit Dr. Heiko Hörstmann

Letzte Woche wurden die neuen Praxisräume von Herrn Dr. Heiko Hörstmann in der Clinica Palma Planas eingeweiht, sehr modern eingerichtete Praxisräume, in denen Herr Dr. Hörstmann teils auch zusammen mit Herrn Prof. Boris Todoroff aus Wien Patienten empfangen, untersuchen und zur Operation vorbereiten wird. Er kann alle gängigen allgemein-chirurgischen Eingriffe in der Palma Planas vornehmen, eine enge Kooperation mit dieser chirurgischen Einrichtung wird auch all meinen internistischen Patienten im Centro Medico Palma de Mallorca zugute kommen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung. Ich wünsche Ihnen allen noch  einen guten Start in die neue Woche. Ihr Prof. Dr. Andreas[…]

mehr... »

Gibt es zwischen meinen Medikamenten Unverträglichkeiten?

Wer kennt das Problem nicht: im Laufe des Lebens muß man immer mehr Medikamente einnehmen, jeder Facharzt, ob Augenarzt, Internist, Orthopäde oder Hautarzt verschreibt neue Medikamente, und oft wird gar nicht nachgefragt, welche anderen Substanzen man eigentlich sonst noch nimmt. Dabei ist das gar nicht so ungefährlich; speziell bei Herzmedikamenten oder regularisierenden Präparaten für Blutdruck oder Herzrhythmus können hier mit anderen Arzneimitteln Probleme auftreten. So nehmen viele Blutdruckmittel ein und zusätzlich auch mal Schmerztabletten wie Voltaren (Diclofenac) oder Ibuprofen, ohne zu wissen, dass es hier durchaus schwerwiegende Nebenwirkungen geben kann. Auch wer Tabletten für die Schilddrüse einnimmt (z.B. Eutirox) sollte[…]

mehr... »